Donnerstag, 13. September 2012

Recycling-Steppwesten nach Jawepu-Schnitt

Die hier und hier angekündigten Steppwesten sind nun vollends fertig
Ich find sie so toll, dass ich, trotz der Schwerstarbeit (vor allem im Ärmel-Ausschnitt-Bereich),
diese Weste jederzeit wieder machen würde.
Und mein Geiz
(mir waren neue Westen für bis zu 25 Euro einfach zu teuer)
hat sich auch gelohnt :)
 
Konnte ich mich doch wieder mal total ausleben
 
 
 
Da man aus einer 152er Jacke keine zwei 110er Westen herausbekommt und trotzdem
immer noch und immer wieder
;)
der Zwillings-Style ausgelebt wird
habe ich ganz einfach gestückelt.
Vorne/hinten braun
Hinten/vorne hellbraun
 
Das macht echt was her
:)



Die Beerige in türkis passt perfekt dazu



Unten seht ihr kleine Details.
Viele Webbänder, Rüschen und Applikationen
in türkis/rosa (damit`s auch ja zur Garderobe passt)
mussten durften daran glauben
 
 

 
Beim hellbraunen Vorderteil konnte ich die Taschen mit verarbeiten,
beim dunkelbraunen Vorderteil habe ich die Taschen einfach appliziert
und die Nähte mit Webband überdeckt
(im unteren Bild sieht man es ganz gut
 
 
Hier noch eine kleine Bilderflut :)

 
Hach, mir gefallen sie einfach
SAUGUT!
 
Schnitt übrigens "JaWePu" von Schnabelina

Kommentare:

  1. mir gefallen sie auch "saugut" hast du super toll gemacht.
    sind die teilungen im vorder- und rückenteil, zusammengelegt und in eins zugeschnitten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf die Teilungen habe ich verzichtet. Das ging wunderbar, da ich ja keine Taschen "einarbeiten" musste.

      Löschen
  2. super sind die, sehen so richtig mollig warm aus!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Die sind richtig toll geworden! Diese Taschenlösung gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen