Montag, 13. Oktober 2014

Was mach` ich nur mit? Zucchini und Brotresten!

Schon länger spukt mir eine neue Kategorie für den Blog im Kopf herum.
 
Ich liebe es ja saisonal so zu kochen, dass es der ganzen Familie schmeckt. Bei Zucchini, Kürbis, roter Bete und Weißkohl nicht gerade einfach.
 
So möchte ich meine Rezepte im Registerblatt "was mach` ich nur mit?" speichern. Alphabetisch geordnet nach Gemüseart und Zubereitungsart (WOK, Römertopf, Schnellkochtopf...), so soll im Laufe der Zeit eine stattliche Rezept-Sammlung entstehen.
 
Gerne würde ich auch Rezepte anderer Blogs mit hineinnehmen...für Tipps bin ich jederzeit dankbar :)
 
Den Beginn macht heute mal ein Rezept mit Z:
 
Zucchini-Brot-Puffer
 
Ein Rezept gegen die Zucchini-Schwemme (die so ganz langsam hier abnimmt) und zur Verwertung der ungeliebten Brotenden...bei uns "Rempftle" genannt.
 
100 g Brotwürfel
300 g Zucchini geraspelt
1/2 Lauchzwiebel dünn geschnitten
1 Knoblauchzehe gewürfelt
50 g Parmesan geraspelt
3 Eier
60 - 80 g Mehl
 
Alle Zutaten vermischen, soviel Mehl zugeben bis eine samtige Masse entsteht
 
Sehr kräftig würzen und abschmecken mit:
 
Liebstöckl, Petersilie, Salz und Pfeffer
 
Öl in einer Pfanne erhitzen und mit Hilfe zweier Esslöffel Puffer in die Pfanne setzen. Bei mittlerer Temperatur jede Seite ca. 2 Minuten braten.
 
 
Dazu passen Kartoffelbrei, Gemüsereis aus dem Römertopf und Salate
 
Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen