Montag, 9. Februar 2015

Essen für gute Laune ;) Kichererbseneintopf

Was mache ich nur mit.....Kichererbsen?
 
Ich habe heute von meiner Nachbarsfreundin :) ein tolles Rezept bekommen
und gleich ausprobiert:
 
Kichererbseneintopf

350 gr Kichererbsen, getrocknet, 150 gr rote Linsen, 2 große Zwiebeln, 4 Zehen Knoblauch, 1 Essl Honig, 5 Essl Olivenöl, 2 Zweige Rosmarin, 1 Dose (400 gr) geschälte Tomaten oder Pizzatomaten, 4 Lorbeerblätter, 1 Teel Chillipuver


Schritt 1
Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen.
Schritt 2
Im Einweichwasser (ohne Salz!) zum Kochen bringen, zwei Stunden leise simmern.
Schritt 3
Linsen mit 1 Teel. Salz dazuschütten, 15 Minuten mitkochen.
Schritt 4
Während dessen Zwiebeln schälen, halbieren, in Schnitze schneiden. Knoblauchzehen schälen und vierteln.
Schritt 5
In einem großen Topf Olivenöl und Honig erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten.
Schritt 6
Kichererbsen und Linsen samt Flüssigkeit dazugeben, ebenso Dosentomaten, Rosmarin, Lorbeerblätter, Chilli. 30 Minuten weiterköcheln. Abschmecken, servieren.
 
(Ich hatte Kichererbsen in der Dose, daher rote Linsen separat gekocht, nach 15 Minuten Kichererbsen inkl. gesalzenem Dosenwasser dazugepackt.
Frischen Rosmarin gibt`s grad nicht bei mir, also mit gemahlenem Rosmarin abgeschmeckt.)
 
Einfach.
 
Köstlich.
 
Zum Reinlegen!
 

Kennt ihr schon meine kleine feine Rezeptsammlung?
 

1 Kommentar:

  1. Kichererbsen und Linsen in Kombination .. klingt nach einer sehr gesunden Kohlenhydrat/Eiweiss-Kombination. Und nach einem Rezept für mich. Ist abgespeichert.

    AntwortenLöschen