Freitag, 13. März 2015

WOK-Pfanne

Im Frühling habe ich Gemüsehunger...und wo kann man viel Gemüse
in einem Mittagessen unterbringen?
 
In meiner WOK Pfanne!
 
 
Und so geht`s:
2 Schnitzel in Scheiben schneiden, Salz, Pfeffer, Curry und in Sojasauce einlegen (ca. 1 Std.)
Gemüse kleinschnippeln (heute hatte ich Karotten, Brokkoli, Paprika, Lauch)
Stückchen Ingwer und Knoblauch würfeln.
 
Dann alles nacheinander in der Mitte der Wok-Pfanne in Öl anbraten
(ich nehme Sonnenblumenöl von der Ölmühle, das ist sehr nussig)
Zuerst das Fleisch (ohne Sojasauce!) mit Ingwer und Knoblauch, auf die Seite schieben
Karotten, auf die Seite schieben
Paprika, zur Seite
Lauch, zur Seite
zuletzt Brokkoli
Alles durchrühren
(man kann noch ein Glas abgetropfte Mungbohnenkeimlinge dazugeben)
noch etwas Sojasauce nachgießen (z.B. die vom Einlegen)
nachwürzen mit Salz, Pfeffer, Curry (z.B. der Garten von Jaipur), Currypaste (wer`s scharf mag) oder
Asia-Gewürzmischung....
ca. 20 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen
mit etwas Saucenbinder abbinden
 
Dazu schmeckt ganz klassisch Basmatireis!




PS Kennst du schon meine "Was mache ich mit?" Liste?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen